zum Inhalt

Eckernförde

Unsere stationären Wohnhilfen in Eckernförde

Wohnen am Pferdemarkt

Die drei Wohngruppen Pferdemarkt liegen am Rande der Innenstadt von Eckernförde in einer ruhigen Seitenstraße in Hafennähe.
In jeder Gruppe findet eine individuelle Betreuung im gesamten lebenspraktischen Bereich statt.  

Tagsüber ist der überwiegende Teil unserer Bewohnerinnen und Bewohner in Werkstätten für behinderte Menschen beschäftigt.
Ihren Feierabend gestalten sie nach eigenen Wünschen, wobei auch Aufgaben für die Gemeinschaft (z.B. Küchendienste, Wäschepflege, kleine Einkäufe) von ihnen übernommen werden.

Wichtig ist uns die enge Zusammenarbeit mit Eltern, Angehörigen und rechtlichen Betreuern, um eine familiäre und vertrauensvolle Begleitung sowie Förderung unserer Bewohnerinnen und Bewohner umsetzen zu können.

Für die Senioren halten wir bei uns im Wohnhaus ein tagesgestaltendes Angebot vor, damit alle, auch die bei uns im Hause lebenden älteren Menschen, den Alltag sinnvoll erleben.

Wohnen in der Berliner Straße

Die drei Wohngruppen Berliner Straße liegen in Eckernförde an der Ostsee und bieten geistig- und mehrfach behinderten Menschen ein innenstadtnahes Zuhause.

Die Bewohnerinnen und Bewohner arbeiten in der Regel in der Werkstatt für behinderte Menschen in Eckernförde.

In dem beliebten Ostseebad gibt es ein großes Angebot an kulturellen Freizeitmöglichkeiten.

Viele Besorgungen können durch die zentrale Lage von den Bewohnerinnen und Bewohnern selbstständig wahrgenommen werden.

Unsere Betreuungsangebote richten sich nach dem persönlichen Hilfebedarf. Im Rahmen der Bezugsbetreuung entwickeln wir gemeinsam individuelle Förderpläne und realistische Lebensperspektiven.

Zielsetzung unserer Arbeit ist es, so viel Hilfe und Förderung wie nötig zu leisten, um so viel Selbstständigkeit wie möglich zu erreichen. Daher arbeiten wir eng mit der ambulanten Betreuung unserer Einrichtung zusammen.

Unsere ambulanten Wohnhilfen in Eckernförde und Umgebung

Selbstständig Leben mit Assistenz

Entscheidungen zu treffen, Entschlüsse zu fassen und danach zu handeln erfordert viel Mut und auch Wissen um dass, was möglich ist. Man muss sich selbst wahrnehmen, herausfinden, was man möchte, den Mut haben zu träumen, sich Ängsten stellen und damit umgehen lernen, auch an Grenzen zu stoßen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ambulanten Wohnhilfen Eckernförde nehmen sich die Zeit, um mit ihren Klientinnen und Klienten zu erarbeiten, wohin ihr Weg sie führen soll.

Sie hören zu, beraten und helfen so körperlich behinderten oder minderbegabten Menschen dabei, den eigenen Lebensweg gehen zu können.