Matomo - Web Analytics

Unsere Einrichtungen

Unsere Einrichtungen sind ein Zuhause für Menschen mit körperlicher und/oder geistiger Behinderung und ein Anlaufpunkt für Menschen mit Beeinträchtigungen, die allein oder bei ihrer Familie leben. Jedes Haus und jede Gruppe ist anders – aber alle dienen einem Ziel: ein Zuhause zu schaffen, in dem sich Menschen mit besonderen Bedürfnissen sicher und geborgen fühlen können.

Mit dem Umbau der ehemaligen „Lornsenschule“ von Rendsburg gründete sich 1981 unsere Einrichtung in Trägerschaft des Diakonie-Hilfswerkes Schleswig-Holstein (DHW), welches seit 2005 zur Gruppe Norddeutsche Gesellschaft für Diakonie (NGD-Gruppe) gehört.

unsere Einrichtung Lornsenschule

38 Menschen mit geistiger und/ oder körperlicher Behinderung fanden in der Lornsenschule in der Prinzenstraße 14, nahe dem Paradeplatz und der Christkirche, ein Zuhause.

unsere Einrichtung P6

1982 folgte die Einrichtung einer Wohngruppe für Männer in der Prinzenstraße 6 in Rendsburg, damals mit einem familienanalogen Betreuungskonzept.

unsere Einrichtung denkerstraAe

1994 eröffneten wir in der Denkerstraße 1 eine Wohngruppe für Frauen und Männer mit Behinderung, die später in einer eigenen Wohnung wohnen möchten. 2004 kamen im Nebenhaus des Gebäudes in der Mühlenstraße weitere Wohnplätze in Einzelappartements dazu.

unsere Einrichtung Pferdemarkt

In Eckernförde begannen wir 1985 mit der stationären Wohnbetreuung von Menschen mit Beeinträchtigungen. Ein Neubau am Pferdemarkt, nahe dem Eckernförder Hafen, erweiterte unser Wohnangebot 1987 auf 33 Plätze.

unsere Einrichtung Berliner StraAe

Mit unserem Haus in der Berliner Straße in Eckernförde wurde 1999 eine Gruppe eingerichtet für Menschen, die später alleine in eine eigene Wohnung ziehen möchten, aber zurzeit noch Hilfe brauchen.

unsere Einrichtung Reeperbahn

Parallel wurde die Betreuung von Menschen mit Lernbehinderungen sowie körperlich und/ oder geistig beeinträchtigten Erwachsenen, die schon in einer eigenen Wohnung leben, ausgebaut. In der Reeperbahn 1 in Eckernförde und in der Hollesenstraße 15 in Rendsburg entstanden Räume als Treffpunkt. Hier finden Menschen mit Beeinträchtigungen, die in eigenen Wohnungen leben, einen Ansprechpartner und Unterstützung.

unsere Einrichtung Haus LeVi

Im März 2015 eröffneten wir in der Steglitzer Straße 9 in Rendsburg unsere neue Wohngruppe Haus „LeVi“ LeVi bedeutet Lebensvisionen, denn hier können alle Bewohnerinnen und Bewohner ihre persönlichen Lebensvisionen umsetzen. Sie leben in insgesamt 16 barrierefreien, großen Einzelzimmern. Die Doppelzimmer in den Wohngruppen der „Lornsenschule“ in der Prinzenstraße 14 wurden aufgelöst – seitdem gibt es hier Einzelzimmer und gemeinsame Appartements für Paare.